Was unterscheidet dieses Backup Konzept vom “normalen” Increment Backup?

Die folgende Tabelle zeigt, welche Vorteile wwiBackup gegenüber dem reinen Increment Backup und gegenüber anderen Backup Programmen besitzt:

 

Nachteile vom Increment Backup* Vorteile von wwiBackup
1.

aufwendiges Durchsuchen aller bestehender increment Backups bis zum ersten Base Backup macht den increment Backup auf Dauer sehr langsam.

wwiBackup hält die aktuelle Sicherung immer im Haupt Backup Verzeichnis. Damit muss beim Sichern immer nur das Original mit dem Base Backup verglichen werden. Dies macht den Backup Vorgang wesentlich schneller und hat…

2.

aufwendiges Restaurieren eines Sicherungsstandes, durch Durchsuchen aller Backupbestände

… den Vorteil, dass beim Restaurieren eines Backup Standes nur der Base Backup benötigt wird. Es sind also nur ein Backupstand zum Restaurieren notwendig.

3.

leider werden bei diesem Verfahren nur veränderte und neue Dateien des Originals berücksichtigt, nicht aber die gelöschten Dateien. Dies hat zur Folge, das beim Restore zwar alle Files und Ordner wieder erzeugt werden können, aber leider sind dann auch am Original bereits gelöschte Dateien wieder vorhanden.

eines der Haupteigenschaften von wwiBackup ist, dass bei jedem increment Backup die im Original gelöschten Dateien als gelöscht markierte Files vom Base in den increment Backup gemoved werden. Dies hat zur Folge, dass jeder Sicherungsstand exakt so wie im Original wieder hergestellt werden kann.

4.

um die oben genannten Probleme zu lösen, haben viele Backupprogramme eigene Hashdateien mit Spezialformaten, in denen sie diese notwendigen Informationen verwalten. Leider ist damit ein Restaurieren der gesicherten Dateien nur mit diesem speziellen Programm möglich.

wwiBackup speichert keine extra Dateien. Die letzte Sicherung ist immer in einem Ordner im Backup Verzeichnis verfügbar und kann mit dem Windows Dateiexplorer restauriert werden. Alle gelöschten und ersetzten Dateien befinden sich ebenfalls nach Datum der Sicherung geordnet in ganz normalen Verzeichnissen im Windows Filesystem.

5.

viele Programme verwenden das Archiv Attribut des Dateisystems um zu erkennen, ob die Datei bereits archiviert wurde, oder nicht. Nachteil dabei ist, dass Sie dann nur ein Backupprogramm und ein Backup Speichermedium verwenden können, da bei jedem Backuplauf das Archiv Attribut der gesicherten Dateien zurückgesetzt wird.

wwiBackup ermittelt die zu sichernden Dateien durch einen Datum/Urzeit Vergleich zwischen Originaldatei und Backup Medium. Dadurch können Sie immer sicherstellen, dass (egal, wohin und wie oft Sie sichern) alle veränderten Dateien gesichert sind.

* Das Konzept des klassischen Increment Backup:

 

1.

Beim normalen increment Backup wird bei der ersten Sicherung ein sogenannter Base Backup erzeugt, in den alle Dateien gesichert werden.

2.

Bei der nächsten Sicherung werden alle Änderungen seit dem Base Backup als increment Backup gespeichert.

3.

Beim 3. Backup werden alle geänderten Files im Vergleich zum increment Backup und Änderungen bzgl. des Base Backups gesichert.

4.

Bei allen weiteren Sicherungen werden immer die davorliegenden increment backups zurück bis zum Base Backup verglichen und die Änderungen gesichert.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.